Warnschilder

Mit Warnschildern gehen Sie auf Nummer sicher

Die meisten Unternehmen kommen heute nicht mehr ohne individuelle Sicherheits-Kennzeichnung in ihren betrieblichen Räumen aus. Und auch in vielen privaten Bereichen nutzen immer mehr Menschen die verschiedensten Warnschilder, um effektiv auf bestimmte Gefahren hinzuweisen. Viele der Schilder bedienen sich dabei eingängiger Piktogramme, Symbole und Zeichen, die über die Sprachbarrieren hinweg von fast allen Menschen verstanden werden können. Denn es geht um das Wichtigste: Die Wahrung der körperlichen Unversehrtheit und natürlich die Verhinderung

warnschilder wie Aluminiumschild

Aluminiumschild

(300.00x220.00 mm)

warnschilder wie Aluminiumschild

Aluminiumschild

(270.00x400.00 mm)

warnschilder wie Aluminiumschild

Aluminiumschild

(300.00x360.00 mm)

warnschilder wie Kunststoffschild

Kunststoffschild

(230.00x290.00 mm)

warnschilder wie Aluminiumschild

Aluminiumschild

(300.00x600.00 mm)

warnschilder wie Aluminiumschild

Aluminiumschild

(270.00x400.00 mm)

warnschilder wie Aluminiumschild

Aluminiumschild

(270.00x365.00 mm)

warnschilder wie Aluminiumschild

Aluminiumschild

(270.00x400.00 mm)

Warnschilder online selber gestalten

Bei der Gestaltung steht Ihnen in einer Breite von 2,5 bis 42,5 cm und einer Höhe von 1 bis 29,5 cm wirklich jedes x-beliebige Format zur Auswahl. Oder nutzen Sie eine unserer vielzähligen vorgefertigten Vorlagen. Natürlich können Sie auch Ihre professionellen Vorlagen und Symbole in die Gestaltung miteinfließen lassen. Auch Schriften sind problemlos einsetzbar. Neben der rechteckigen Standardform stehen Ihnen 16 weitere gängig geometrische Formen zur Verfügung, wie beispielsweise Kreise, Sechsecke, Pfeilschilder, Warndreiecke, Gebotsschilder und so weiter. Bezüglich der Farben stellen wir Ihnen eine sinnvolle Farbauswahl bereit, damit die größtmögliche Signalwirkung gegeben ist: Schwarz, Rot oder Blau auf Weiß und umgekehrt. Auch die bekannten Varianten Weiß auf Grün und Schwarz auf Gelb und viele andere sind möglich. Als Befestigung sind die Klebung, Bohrung, Aufhängung, Wandverschraubung mit Abstandshaltern oder die Variante als Tisch-Aufsteller möglich. Sie können zudem zwischen Magnetschildern, Schildern mit Saugnäpfen oder mit Einschubvorrichtungen auswählen!

 

Ernsthafte Warnbeschilderung für Arbeitsplätze und Lagerhallen

Viele Warnschilder sind teilweise gesetzlich vorgeschrieben und müssen nach DIN Norm gefertigt und aufgestellt werden. Zu den bekanntesten Warnschildern gehören die dreieckigen gelben Schilder mit der schwarzen Beschriftung, die häufig in Lagern oder Depots zu finden sind. Sie warnen davor, dass in Gängen mit Gabelstaplern oder Lagergeräten hantiert wird oder in Regalbereichen oder unter Hubanlagen mit herabfallenden Teilen zu rechnen ist. Bei der Lagerung von leicht entflammbaren Waren oder explosiven Stoffen können die Schilder mit den Flammensymbolen oder den konzentrischen Elementen auf die Feuergefahr und Explosionsgefahr hinweisen.

 

Auch die Warnzeichen mit den Blitzsymbolen dürften allseits bekannt sein, die eingesetzt werden, um beispielsweise vor Hochspannung und dem vermehrten Vorkommen von elektrischen Apparaturen zu warnen. Mit dem Schild, auf dem ein Totenschädel abgebildet ist, kann man auf giftige Substanzen oder allgemein tödliche Gefahren hinweisen.

 

Vor den Einfahrten kann man Lieferanten, Kunden oder Passanten mit einem Schild davor warnen, dass ein Tor automatisch geöffnet und geschossen wird. Und in der Nähe von Unterständen und Dachschrägen oder auf Parkplätzen im Hofbereich sollte man zumindest in der kalten Jahreszeit vor Dachlawinen und Gefahr durch Eisglätte warnen.

 

Warnschilder in Werkstätten und Büros

Um fatale Situationen zu vermeiden, in denen man sich anschließend wünscht, man hätte vorher ein entsprechendes Schild aufgestellt, das auf die jeweilige Gefahr hinweist, lohnt es sich, sein Sicherheitskonzept gut zu durchdenken. In Werkstätten können schon die kleinen dreieckigen Gebotsschilder mit dem Ausrufezeichen die allgemeine Aufmerksamkeit erhöhen. Sie machen besonders dort Sinn, wo sich die Wege der Mitarbeiter und Kollegen verschiedener Arbeitsstellen kreuzen oder die Personen abgelenkt werden könnten. Auch in den unmittelbaren Bereichen der Maschinen können Maschinenschilder auf die Verletzungsgefahr durch bewegliche Maschinenteile oder beispielsweise die Gefahr des Zerquetschens von Körperteilen wie Händen bei Unachtsamkeit warnen.