Nummernschilder

Nummernschilder aller Art für viele Zwecke

Die Schilder mit Nummern zählen zu den am weitesten verbreiteten Nummernschildern überhaupt. Als Hausnummernschilder ermöglichen sie die Zustellung der Post und Warenpakete durch Postboten und Lieferanten und erleichtern die Auffindbarkeit und Zuordnung der Bewohner zu den Straßen. Zudem fungieren sie gleichsam als Deko-Schilder, da sie die Erscheinung der Gebäude verbessern. Aber außer als Gebäudeschilder oder Fahrzeugschilder werden sie noch in sehr vielen weiteren privaten und geschäftlichen oder offiziellen Bereichen eingesetzt, weil sie die allgemeine Ordnung erhöhen.

nummernschilder wie Metallschild

Metallschild

(320.00x150.00 mm)

nummernschilder wie Kunststoffschild

Kunststoffschild

(60.00x20.00 mm)

nummernschilder wie Acrylschild

Acrylschild

(216.00x120.00 mm)

nummernschilder wie Metallschild

Metallschild

(300.00x130.00 mm)

nummernschilder wie Kunststoffschild

Kunststoffschild

(100.00x60.00 mm)

nummernschilder wie Kunststoffschild

Kunststoffschild

(170.00x250.00 mm)

nummernschilder wie Holzschild

Holzschild

(160.00x160.00 mm)

nummernschilder wie Kunststoffschild

Kunststoffschild

(60.00x20.00 mm)

nummernschilder wie Metallschild

Metallschild

(320.00x150.00 mm)

Praktische Nummernschilder online selbst erstellen

Heute ist es selbstverständlich, dass wir in der zivilisierten Gesellschaft vielerlei Dinge nummerieren und sie im Zuge dessen mit Schildern versehen. Dazu gehören beispielsweise Objekte wie Gebäude, an denen Hausnummernschilder befestigt werden, oder Fahrzeuge oder Anhänger, die mit Auto-Kennzeichen und Nummernschildern ausgestattet werden. Auch in vielen öffentlichen Gebäuden und Büros werden mit Nummernschildern, die an den Raumtüren oder daneben an den Wänden angebracht werden, die Besucher oder Klienten mit Türschildern darauf hingewiesen, wo sie sich befinden.

 

Zu Verwaltungszwecken und zur Vereinfachung der Buchhaltung werden in Lagern und Depots nicht nur die Regale mit Nummernschildern - sprich Regalschildern -, sondern auch die Gänge mit Gangschildern, auf denen Nummern abgebildet sind, ausgestattet. Und sogar Gegenstände wie Materialkästen oder Lagerwerkzeuge und Fahrzeuge werden nummeriert und mit entsprechenden Schildern versehen. In den Kantinen werden häufig Tisch-Schilder als Tischaufsteller platziert, auf denen eine entsprechende Tischnummer zu sehen ist. Die Tischnummernschilder vereinfachen die Kommunikation und die Service-Zustellung und damit die Arbeit.

 

In Umkleideräumen und an Spinden oder Schränken werden ebenfalls Nummernschilder angebracht. Wenn man nach dem Sport im Fitnessstudio oder dem Freibad oder dem Saunabesuch zurück in die Kabine kommt, sucht man seinen Schrank mit der richtigen Nummer und versteht, welcher Segen diese Form der Nummernschildern eigentlich sind. Auch bei Schlüsselanhängern gibt es die sogenannten Zahlenmarken als kleine, runde Nummernschilder, die einem bestimmten Schloss zugeordnet sind.

 

Weitere Verwendungen für Schilder mit Nummern

Auf Parkplätzen wird mit Nummernschildern, die im vorderen Bereich vor den parkenden Fahrzeugen aufgestellt sind, darauf hingewiesen, dass ein Parkplatz für ein bestimmtes Fahrzeug reserviert ist. Auf den Parkplatz-Nummernschildern sind die Hausnummern der Besitzer oder Pächter oder die dazugehörigen Autokennzeichen der Fahrzeuge zu sehen. Auch in technischen oder handwerklichen Bereichen wird viel mit Nummernschildern gearbeitet. Handwerker wie Heizungs- oder Elektro-Installateure kennzeichnen Teile ihrer Aufbauten mit bestimmten kleinen Nummernschildern, die im Falle einer späteren Wartung die Nachvollziehbarkeit und schnelle Problemlösung vereinfachen. Je größer die technischen Anlagen sind, desto mehr Schilder werden benötigt, zumal davon auszugehen ist, dass auch andere Techniker oder Wartungsdienste im Laufe der Zeit Zugang zu den Anlagen haben werden und daran arbeiten müssen. Vorbereitung ist alles. Außerdem gibt es noch die Nummernschilder der sogenannten Gefahrenkennzeichnung für verschieden gelagerte oder transportierte Stoffe. Es ist Pflicht, die Behälter und Verpackungen während des Transports und der Lagerung mit entsprechenden Schildern auszustatten, die darauf hinweisen, was sich in den Behältern befindet und welcher genauen Gefahrengruppe oder Klasse die Inhalte zuzuordnen sind. Hier geht es um die Erhöhung der allgemeinen Sicherheit. Auch in vielen Geschäften greifen die Inhaber auf die guten alten Nummernschilder zur Preiskennzeichnung an den Regalen zurück, da sie auf einfache Weise einzelne Nummern auswechseln können, wenn sie Preise ändern.