Briefkastenschilder

Briefkastenschilder - klein aber oho

Mit einem persönlichen Briefkastenschild kann man dem eigenen Briefkasten einen besonderen Look verleihen. Der praktische Nutzen dieser kleinen Namensschilder liegt auf Hand, denn im Prinzip braucht jeder früher oder später ein solches Schild für den Briefkasten, auf dem wenigstens der Name zu lesen ist. Je nach Ausführung empfiehlt sich ein Schild aus Aluminium oder Kunststoff. Die Aluminiumschilder bringen von Haus aus ein etwas feineres „Look and Feel“ mit und die robusten Kunststoffschilder sind auch sehr pflegeleicht.

briefkastenschilder wie Metallschild

Metallschild

(130.00x90.00 mm)

briefkastenschilder wie Aluminiumschild

Aluminiumschild

(160.00x70.00 mm)

briefkastenschilder wie Aluminiumschild

Aluminiumschild

(150.00x100.00 mm)

briefkastenschilder wie Metallschild

Metallschild

(100.00x50.00 mm)

briefkastenschilder wie Kunststoffschild

Kunststoffschild

(120.00x80.00 mm)

briefkastenschilder wie Metallschild

Metallschild

(150.00x50.00 mm)

briefkastenschilder wie Kunststoffschild

Kunststoffschild

(130.00x70.00 mm)

Briefkastenschilder selbst gestalten und drucken lassen

Lassen Sie sich von unseren Vorlagen inspirieren, aber denken Sie immer daran, dass bei uns alles möglich ist. Denn die meisten Briefkästen sind sehr verschieden und daher muss das Namens- oder Klingelschild des einen auch nicht so aussehen wie das des anderen. Die kleinen Schildchen, die nur ein paar Zentimeter breit und hoch sind, sind auch ganz nett, aber man kann mit ihnen lediglich einen Akzent setzen. Bei den etwas größeren Schildern hat man den eindeutigen Vorteil, dass man dafür sorgen kann, schon auf einem Abstand von mehr als zwanzig Meter klar und deutlich erkannt, gelesen und zugeordnet zu werden. Und an einem schönen Haus sollte sich auch ein entsprechendes Briefkasten- oder Klingelschild befinden.
Am besten messen Sie den Wunschbereich bei sich zu Hause aus. Dazu können Sie Ihre Grundidee am besten auf einem Blatt Papier skizzieren. Dann heften Sie den Entwurf auf die gewünschte Stelle und betrachten das Ganze mit etwas Abstand von Weitem. Anschließend, sobald Sie damit zufrieden sind, können Sie Maß nehmen und wissen genau, was Sie haben möchten.
In unserem Online-Editor können Sie die Gestaltung dann in wenigen Minuten umsetzen. Wenn Sie schon einmal dabei sind, können Sie vielleicht auch ein dazu passendes „Reklame - nein danke“-Schild anfertigen lassen. Wechseln Sie doch einfach die alten Briefkastenschilder aus, wenn Ihnen diese nicht mehr gefallen. Bei uns haben Sie die Möglichkeit, eigene Namensschilder für Klingel und Briefkasten in selbstklebend, anschraubbar und sogar magnetisch zu bekommen. Vielleicht wollen Sie etwas Ausgefallenes und Ihnen gefällt der American-Diner-Stil, dann ist vielleicht die Variante mit Aufhänger genau richtig.

Die Größe muss keine Rolle spielen

Ein etwas größeres, fast quadratisches Schild mit weißer Schrift und edel schwarzem Grund kann man ideal an der Hauswand neben einer großen Eingangstür platzieren. Vielleicht findet sich auch ein nettes Plätzchen auf dem Zaunpfeiler an der Einmündung zur Hofauffahrt. Die etwas kleineren, flacheren und dafür breiteren Schilder in Grau und Weiß machen sich auch sehr gut unter den Fenstern der Eingangstür, wenn auf dem Briefkasten oder der Mailbox mal kein Platz zur Verfügung steht. Das Layout kann auch einfach übernommen und auf ein größeres Format skaliert werden.

Die oft unterschätzten Postfach- oder Mailbox-Schilder

Die Postfachschilder sind ein oft unterschätztes Mittel der Information. Viele nutzen die Briefkastenschilder auch als zusätzliche Klingelschilder, weil sie mit ihnen die Eingangsbereiche etwas großzügiger ausgestalten wollen. Und man sollte auch nicht vergessen, dass ein persönliches Briefkastenschild viel einprägsamer ist als ein Standardschild. Zum einen erleichtert man natürlich beispielsweise dem Briefträger oder seinen Freunden die Suche der richtigen Adresse, zum anderen verschönert man den eigenen Bereich des Hauseinganges.